Filme für die Erde –Plattform und Filmfestival

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? More than Honey. Das Geheimnis der Bäume.

Nur drei von etlichen Umweltdokumentarfilme des Vereins und internationalen Kompetenzzentrums Filme für die Erde. Die besten Filme zu Ökologie, Natur und Umweltschutz kostenlos streamen und anschauen. 2007 als Bildungsinitiative in Winterthur ins Leben gerufen, will die Plattform Wissen über die Nachhaltigkeit weitergeben und Menschen zum Handeln inspirieren. Filme zu den Themen Energie, Konsum, Mobilität, Upcycling … für jede/n ist etwas dabei.

Warum Filme über Nachhaltigkeit, Umwelt, Ökologie etc.?

Die Filme vermitteln Wissen und sollen ein Bewusstsein schaffen, das das eigene Verhalten beeinflusst. Der Einfluss des Menschen auf die Erde, die Rücksichtnahme auf das Ökosystem und die Wertschätzung für Natur und Umwelt stehen im Fokus. Was kann wie und wovor am Besten geschützt werden?

Alle Filme werden von Jurys anhand 40 speziell festgelegter Kriterien geprüft, bewertet und freigegeben. Propagierende, aggressive, rassistische etc. Filme werden nicht in die Sammlung aufgenommen. Die Menschen sollen auf eine nachhaltigere Lebensweise sensibilisiert werden und den Planeten Erde schätzen und schützen. Das übergeordnete Ziel des Vereins ist es, zum Erhalt der Integrität des Ökosystems der Erde beizutragen. Dieser besteht aus dem Vorstand, Backoffice, Filmjurys und einem Redaktionsteam und während des Filmfestivals unterstützen viele Freiwillige den Anlass.

6. Festival Filme für die Erde

Einmal jährlich findet das Festival am selben Tag in diversen Schweizer Städten statt, die live miteinander verbunden sind. 2016 findet das Filmfestival am 23. September in 17 Städten statt. Du kannst mit 150 anderen freiwillige/n Helfer/innen zum erfolgreichen Gelingen beitragen, neue Erfahrungen sammeln und Freundschaften knüpfen. Infos und Anmeldung >

Meine Top 3

Das Geheimnis der Bäume. Eine beeindruckende und wunderschöne Reise in die Ur- und Regenwälder der Erde, die uns vor Augen führt, welches (notwendige) Kunstwerk Bäume sind. Zum Film >

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? Bis 2050 bevölkern voraussichtlich 10 Milliarden Menschen die Erde. Woher kommt die Nahrung für alle? Ernähren wir uns bald von künstlich erzeugtem Fleisch oder Insekten? Zum Film >

More than Honey. Einstein soll gesagt haben, wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus. Ein Film, den man gesehen haben muss, vom Schweizer Imker Markus Imhoof. Zum Film >

 

Kostenlose Bildung in Sachen Nachhaltigkeit an Schulen

Zweimal im Jahr erhalten gegen 1000 Schulen gratis DVDs. Nachhaltige Themen – vor allem aus dem ökologischen Bereich – sollen den Schülern unterhaltsam, beeindruckend und fesselnd nahegebracht werden. In den Schulverteiler eintragen >

Wettbewerb

Gewinne 2 Tickets für’s Lunch-Kino am 23.9.2016 in einer Stadt deiner Wahl inkl. „Zmittag“ und kostenloser DVD. Dazu einfach einen der Posts bei Sonnes Welt zum Thema Filme für die Erde bis zum 31.8.2016 bei Facebook liken und du bist dabei. Post liken >
Oder bei Instagram bis zum 31.8.2016 ein Bild zum Thema Natur, Nachhaltigkeit (Mobilität, Konsum, Essen etc.) hochladen und mit #sonneswelt versehen. Bild hochladen >

Viel Glück!

Logo_File-fuer-die-Erde  Zur Website Filme für die Erde >

Festival_Filme-fuer-die-Erde  Festival Filme für die Erde >
Das Bannerbild stammt aus Racing Extinction – In 100 Jahren könnten 50% aller Tierspezies verschwunden sein. Der Film wird am 23.9. anlässlich des Filmfestivals Filme für die Erde aufgeführt.

Advertisements

2 Gedanken zu „Filme für die Erde –Plattform und Filmfestival

  1. hey Sonja.
    Toller Artikel, schön, dass du über Filme für die Erde schreibst, ich bin dort in der Filmjry Luzern tätig. Nur eine kleine Korrektur: Es sind für das Filmfestival über 150 Freiwillige im Einsatz, das ist richtig, das ist aber nur temporär, nicht dauerhaft, nur so von August-September, Filmjury, Redaktionsteam und Vorstand sind leider nicht 150 Leute, schön wärs :). Machs gut.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s