AIKYOU – Modische und sexy BHs in kleinen Grössen

Steh zu dir und deinem Körper!
Das deutsche Lingerielabel AIKYOU – inspiriert von einem japanischen Frauennamen – steht für „Liebreiz, Liebe und Respekt“. AIKYOU stellt wunderschöne BHs für kleine Brüste her. Die Gründerinnen Bianca Renninger und Gabriele Meinl sind überzeugt, dass es nur falsche BHs und keine zu kleinen Brüste gibt. Die Geschäftsidee kam den den Beiden, weil sie selbst auf der Suche nach entsprechenden BHs waren und es nichts passendes auf dem Markt gab. Mit raffinierten Materialien und Schnitten setzen sie seit 2011 jeden kleinen Busen schön in Szene. Keine unnötigen und zwickende Push-ups, Bügel oder Stützstäbchen. Puristisch, feminin und sexy. Das ist AIKYOU.


Mehr als einfach nur ein BH
Die puristischen Schnitte sind vielmehr Mode wie klassische Unterwäsche. Viel zu schade, um sie zu verstecken. Die BHs ergänzen viele Looks wie schulterfreie Tops, zarte Transparenzen oder weitmaschigen Strick. So begleitet die Wäsche von AIKYOU ihre Trägerin bequem durch den ganzen Tag: im Büro, in der Freizeit und beim Yoga. Besonders toll finde ich die vorne platzierten oder gar fehlenden Verschlüsse.

Ergänzend gibt es die Kollektion AIKYOU blanche. Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind und infolgedessen ihre Brust ganz oder teilweise verloren haben, finden passende BHs speziell auf deren Bedürfnisse abgestimmt.

Liebe und Respekt gegenüber den Mitmenschen und der Umwelt
Nachhaltig handeln und produzieren sind keine Floskeln, sondern gelebte Firmenkultur: Verarbeitet werden ausgesuchte und hochwertige Materialien, so weit wie möglich nachhaltig und sozialverträglich in Deutschland und Europa hergestellt. Mit guter Qualität und zeitlosem Design bereiten die BHs von AIKYOU ihren Trägerinnen lange Freude. Alles kann mit allem kombiniert werden. Statt zweimal mal pro Jahr saisonale Kollektionen aufzulegen, was oft Ressourcen verschwendet, wird die Modellpalette stattdessen stetig um neue Teile ergänzt.

Die Zusammenarbeit findet mit regionalen Anbietern statt, die zertifizierte Materialien und transparente Produktionsbedingungen bieten. Das hauptsächlich verwendete Material ist besonders weiche Fairtrade-Biobaumwolle. Das Garn dafür wird in Deutschland gesponnen, dort zu Stoff gestrickt und nach GOTS-Richtlinien gefärbt – dadurch ist das Material besonders umwelt- und hautverträglich. Der Zuschnitt erfolgt vor Ort, die letzte Fertigungsstufe, ebenfalls Fairtrade-zertifiziert, in Kroatien. Sämtliche Verarbeitungsschritte und Materialien entsprechen dem Oeko-Tex® Standard 100.

Kundinnen von AIKYOU haben so beim Kauf und beim Tragen der BHs ein gutes Gefühl.

Aktuell gibt es die Wäsche in der Schweiz bei SET&SEKT in Basel, Modewerk in Liestal, WALDRAUD in Zürich und FeMale underwear in Thalwil zu kaufen.

Logo_Aikyou
Zum Onlineshop von AIKYOU.

Advertisements

Ein Gedanke zu „AIKYOU – Modische und sexy BHs in kleinen Grössen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s