LOLA | FRED – organische, nachhaltige und fair produzierte Yoga-Kleidung

Yoga-Studios gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch LOLA | FRED sind mehr als das. Mit den aus nachhaltigen Stoffen und in Europa fair produzierten Yoga-Kollektionen (für Damen „LOLA“ und Herren „FRED“) sind sie mehr als einfach nur ein x-bleliebiges Yoga-Studio.

Nachhaltige und ökologische Yoga-Kleidung
Hinter LOLA | FRED stecken die beiden Freundinnen Susanne Spirig und Jasmin Heeb. Ihr Credo lautet: „Unsere Kleider sollen Freude bereiten und die Umwelt nicht belasten“. Dies wird bei jeder Kollektion konsequent umgesetzt: die Stoffe lassen sich wiederverwerten oder biologisch abbauen und sind frei von Chemikalien. Verwendet werden Modal (Zellulosefasern aus Buchenholz), Bio-Baumwolle, Bambus, Lyocell (eine Zellulose aus raschwachsenden Baumfasern) und Stoffe, die aus wiederverwerteten PET-Flaschen hergestellt werden. Dadurch sind die Kleidungsstücke auch für Allergiker geeignet.

Faire Produktion und kurze Transportwege
Stoffproduktion, Weberei und Näherei befinden sich in Portugal und werden jährlich mehrmals persönlich besucht. Der Kontakt zu den Produzenten ist Susanne und Jasmin wichtig. Dank der Produktion – es wird alles an einem Ort hergestellt – werden unnötige und lange Transportwege vermieden.

Studio und Shop von LOLA | FRED findet ihr an der Europaallee in Zürich oder online stöbern und gleich noch einen Kurs buchen: www.lolafred.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s